Mittenwald nach München entlang der Isar

 

Die Isarquelle liegt oberhalb von Schärnitz, etwa 16 km von Mittenwald entfernt und kann mit in die Radtour einbezogen werden.
Die Beschilderung des Isarradweges ist durchweg vorbildlich, man könnte fast ohne Karte fahren.
Der Markt Mittenwald liegt traumhaft am Fuße des Karwendelgebirges und hat ein beneidenswertes Ortsbild.
Direkt an der Isar fahren Sie bergab nach Krün und erreichen bei Wallgau den Isarwinkel.
Auf einer Mautstraße - für Radfahrer kostenlos - radeln Sie in einer Landschaft auf etwa 850 Metern Höhe umgeben von bis zu 1800 Metern hohen Bergen.
Wunderschöne Aussichten bieten sich hier.
Nach Vorderriß gelangen Sie zum Sylvensteinstausee. Am rechten Rand der Staumauer führt der Radweg durch einen Felstunnel bergab in Richtung Lenggries.
Hier ändert sich die Landschaft und Sie fahren bis Bad Tölz in einer Wacholderheide entlang der Isar weiter.
Nun geht es auf der Hügelkette entlang der Isar weiter. Teilweise recht natürliche Waldetappen fordern die Muskeln ordentlich. Bald erreichen Sie Geretsried und radeln an den Vororten Münchens vorbei bis Kloster Schäftlarn.

Natürlich können Sie sich die Etappe auch anders einteilen, uns lag nach vielen Kilometern freier Natur ein kulturelles Highlight als Ziel am Herzen.

Ausgangspunkt: Mittenwald
Ziel:
Kloster Schäflarn
Streckenlänge: 97,5 km
Fahrzeit: 6 bis 7 Stunden
Anfahrt: Mit der Bahn nach Mittenwald
Eignung: Tourenradler, Radeln mit Kindern, E-Bike geeignet

                                                      nur 48.--€

schon ab 5 Personen fahren wir

Rund um den Starnberger See

 

Tagesetappe ca. 60 km   AP : 1

 

Der Starnberger See ist der größte See des so genannten „Fünfseenland“ und auch der beliebteste. Wir starten in Berg, radeln am Ostufer nach Seeshaupt, über Bernried, Tutzing und Feldafing nach Starnberg und zurück nach Berg.

 

Reisepreis:          45,–

                                                     nur  48.--€

schon ab 5 Personen fahren wir

Radlspaß im Tannheimer Tal

Tagesetappe ca. 60 km

Anforderungsprofil: 2

Das Tannheimer Tal gilt als das schönste Hochtal der Alpen und kann auch mit einem gut ausgebauten Radwegenetz glänzen. Wir starten in Nesselwängle und radeln ins Naturparadies Vilsalpsee. Nach der Abfahrt durch das Engetal

gelangen wir noch nach Füssen an den Forgensee.

       nur 48.--€

schon ab 5 Personen fahren wir

Vom Allgäu an den Bodensee

zwischen Immenstadt und Lindau

 

Tagesetappe ca. 70 km   AP: 2

 

Der bekannte Bodensee-Königssee-Radweg verläuft immer am Alpenrand und durch eine wirklich herrliche Landschaft. Wir folgen dessen Verlauf auf dem Teilstück zwischen Immenstadt und Lindau – quasi

vom Allgäu an den Bodensee.

Wir starten in Immenstadt und die ersten Kilometer, am Ufer des herrlich gelegenen Alpsees entlang, sind mit dem schönen Bergpanorama der Allgäuer Alpen überaus aussichtsreich. Nach dem Kurort Oberstaufen wird es etwas hügeliger, was für uns aber kein wirkliches Problem darstellt. Vorbei an friedlich grasenden Kühen gelangen wir in das Tal der „Obere Argen“ und nach einem letzten größeren Anstieg bei Schloss Syrgenstein geht es entlang der Leiblach nur noch abwärts an den Bodensee.

Die überaus hübsche Inselstadt Lindau ist unser

endgültiges Ziel.

 

Reisepreis:          46,–

WetterOnline
Das Wetter für
Altenstadt
mehr auf wetteronline.de

Gruppenreisen

von 5 bis 78 Personen

Wir beraten Sie gerne.

 

+49 8337 7402541

oder

+49 151 213 613 13

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SMS-Reisen Silvia Maier Altenstadt/Iller